Sie sind hier: Homepfeil breadcrumb Ausbildungenpfeil breadcrumb Alle Angebotepfeil breadcrumb
 

Zert. Energieausweis-Ersteller nach Art. 17 EPBD (Energy Performance for Building Directives)

Beschreibung und Ziele
NEUE GESETZESLAGE 2015 NEUE OIB-RICHTLINIE 6 NEUE ÖNORM B-8110-& NEUE ÖNORM H 5050 Daher neuer Energieausweis! Dieser Kurs ist im Hinblick auf die neue EPBD Artikel 17 als Fort- und Weiterbildung für Personen gedacht, die aufgrund ihrer Befugnis einen Energieausweis erstellen dürfen, oder für Personen, die in Ihrer Arbeit mit diesem Thema befasst sind. Die Mitgliedstaaten stellen sicher, dass die Erstellung des Ausweises über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden sowie die Inspektion von Heizungs- und Klimaanlagen in unabhängiger Weise durch qualifizierte und / oder zugelassene Fachleute erfolgt, die entweder selbstständig oder bei Behörden oder privaten Stellen angestellt sein können. Eine fundierte Ausbildung fordert das neue EAVG, in dem es im Hinblick auf die Gewährleistung lt. § 922 ABGB die Richtigkeit der Energiekennzahlen als Bedingung festlegt und die Haftung des Energieausweisrechners gegenüber dem Käufer im Gesetz verankert. Zielsetzung: Sie erlernen praxisorientiert: * die Berechnung des Heizwärmebedarfs, als wesentliche Grundlage für die Erstellung des Energieausweises gemäß EPBD + OiB 6 * die bauphysikalische und gebäudetechnische Basis anhand konkreter Beispiele * die technischen Grundlagen und die Auswirkungen verschiedener Maßnahmen auf die Energiekennzahlen * die Umsetzung und der einschlägigen Gesetze und ÖNORMen * das notwendige Wissen zur Einreichung und Beratung
Inhalt
Inhalt: 1. Tag: * Rechtliche Grundlagen * EPDB (Energy Performance for Building Directives) * Umsetzung in Nationale Gesetze * EAVG (Energieausweis-Vorlage-Gesetz) * OIB * Baurecht * Grundlagen der Bautechnik 2. Tag: * Grundlagen der Bauphysik * Grundlagen der Haustechnik * Grundlagen der EA-Berechnung allgemein 3. Tag: * Berechnungsgrundlagen * Verfahrensauswahl * Strategien und richtige Einschätzung der Berechnung * Festlegen der Grenzen * Auswahl der entsprechenden Materialien und Baukörper * Auswahl der Anlagen (Heizung, Lüftung, Kühlung, Beleuchtung) * Ergebnisse: Beurteilung, Empfehlung, Verbesserung * Gutachtenerstellung 4. Tag * Beispiele für Wohn- und Nicht-Wohngebäude * Ein-/Mehrfamilienwohnhäusern * Bestand Neubau * Fehlersuche bei Energieausweisen * Softwarepräsentationen: ETU, Ecotech, A-Null, GEQ
Vorbildung
keine
Voraussetzungen
siehe Folder
Zeugnis bzw. Abschluss
Zertifiziert durch Quality Austria
Kosten
1850 €
Unterrichtseinheiten bzw. Punkte
45 / 0

» zum Anbieterprofil
Organisatorische Daten
Termin:
Donnerstag, 15.03.2018 -
Donnerstag, 12.04.2018

Ort:
Lachstatt 41
BAUAkademie OÖ, 4221 Steyregg

Kontakt:
Frau Miriam Starzer
starzer@ooe.bauakademie.at

Anbieterprofil & Bewertungen


Web:
www.ooe.bauakademie.at


in meinen Outlook-Kalender übernehmen